Mein Weg

Sensitiv, hellsehend und hellfühlend bin ich seit meiner Kindheit, nur war mir das als Kind nie richtig bewusst. Vieles ordnete ich in die Kategorie Fantasiewelt ab und später bis zu "vielleicht ticke ich nicht ganz richtig". In meinem direkten Umfeld beschäftigte sich niemand mit Medialität. Heute ist mir aber auch bewusst, dass Medialität und das Heilen in jedem Menschen steckt und nichts aussergewöhnliches ist. Der Fokus den wir richten ist massgebend.

Mein Fokus war, sicher bedingt durch meine starke Sensitivität und somit Offenheit, unbewusst darauf gerichtet und als die Wahrnehmungen mehr wurden wusste ich, dass ich etwas unternehmen musste. Entweder es lernen abzustellen oder mich damit auseinander zu setzen. Abstellen ist so eine Sache, wenn man den Schalter nicht findet und nicht weiss wie das ganze funktioniert. Also entschied ich mich für das Auseinandersetzen.

Da mich niemand aus der Geistigen Welt abholte oder erleuchtete und ich grossen Respekt vor der Geistigen Welt hatte, kam ich dann doch durch "Zufall" zu einem Medium. Der erste Stein war gesetzt. So lernte ich meine Wahrnehmungen zu steuern, zu verstehen und besser zu kontrollieren. Gerade sensible Menschen können schnell mal Mühe bekommen, wenn sie sich schlecht abgrenzen oder nicht geerdet sind. Dies kann dann zu Beschwerden bis zu Krankheiten führen was aber nichts mit der Geistigen Welt zu tun hat.

 

Meinen Weg in der Medialität sehe ich im Aufklären und Informieren, im Beraten und Weitergeben, im Beistehen und im Zuhören. Vor allem aber lebe ich meine eigene Medialität. Die Geistige Welt hat mich seither sehr bereichert und weiter gebracht, dafür danke ich ihr! Sie ist eine wunderbare Lebensschule!

Samantha Iannucci   -   Tel. 076 406 62 82